Einladung

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

wir freuen uns, Sie zum 3. Berliner Symposium „Technische Orthopädie für die Praxis“ mit dem Thema „Shoulder meets Spine“ recht herzlich einladen zu dürfen.

Spezialisierung ist ein weit verbreitetes Phänomen in der Orthopädie und scheint unvermeidlich zu sein. Hohe Leistung erfordert Fachwissen und Bildung. Infolgedessen werden Generalisten, die sich durch ein Gesamtbild der zugehörigen Pathologien und Methoden auszeichnen, selten. Wir sollten uns der damit verbundenen Nachteile bewusst sein.
„Shoulder meets Spine“ ist ein Ansatz, der Experten aus zwei verschiedenen Bereichen zum wissenschaftlichen Austausch zusammenbringen soll. Unser Ziel ist es, nicht nur die Sicht für benachbarte anatomische Regionen und damit verbundene Pathologien zu öffnen, sondern auch manchmal kontroverse Therapieoptionen von niedergelassenen und im Krankenhaus beschäftigten Kollegen zu verstehen und gemeinsam zu diskutieren.

Darüber hinaus werden fachübergreifende Themen wie z.B. aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet der Osteo­logie durch namhafte Referenten vorgetragen und diskutiert.
Ergänzt werden die Fachvorträge durch alltagsrelevante Workshops, in denen die theoretischen Kenntnisse in ihrer praktischen Anwendung dargestellt werden.

Den Abend des 1. Kongresstages werden wir im Ambiente einer typischen Berliner Lokalität bei interessanten Gesprächen untereinander und mit den Referenten ausklingen lassen.

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch in Berlin und hoffen, Ihnen erneut gute Gastgeber sein zu dürfen!

Herzlichst,
Ihre Hoforthopäden

Dr. med. Alexander Beier & Dr. med Axel Marx


Zertifizierung
Die Veranstaltung ist von der Ärztekammer Berlin mit 9 Fortbildungspunkten zertifiziert worden.

Programm

27. September

8:00 Uhr Registrierung
8:15 Uhr
Begrüßung
Alexander Beier und Axel Marx

Block 1: Berufspolitik
Vorsitz:
Alexander Beier | Axel Marx

8:20 Uhr
GOÄ-Reform –
was gibt es Neues?
Karl-Dieter Heller

8:45 Uhr
Knochen- und Weichteiltumore –
Überblick, Diagnostik und Therapie
Ingo Melcher


9:10 Uhr
Diskussion

Block 2: Schulter I
Vorsitz:
Lars Dieckmann | Andreas Halder

9:20 Uhr
Anatomie und Biomechanik der Schulter
Andreas Halder

9:40 Uhr
Schulterschmerz –
Ursache und Diagnostik
Tom Göhre

10:00 Uhr
Subacromiale Schmerzsyndrome
Lars Dieckmann

9:20 Uhr
Diskussion

10:30 Uhr Kaffeepause
Besuch der Industrieausstellung

Block 3: Schulter II
Vorsitz:
Karsten Labs | Frank Wurbs

10:45 Uhr Rotatorenmanschettenläsionen – Kriterien für die Therapieentscheidung
Karsten Labs

11:05 Uhr 
Konservative Therapiemöglichkeiten
an der Schulter – was ist machbar?
Frank Wurbs

11:25 Uhr
Diskussion

11:30 Uhr 
Workshops:1 – 3
(in Gruppen: | | )

12:30 Uhr
Mittagspause
Besuch der Industrieausstellung

Block 4: Schulter III
Vorsitz:
Thomas Lang | Falk Reuther

13:00 Uhr 
Schulterendoprothetik –
gibt`s da Unterschiede?
Falk Reuther

13:20 Uhr 
Rehabilitation nach Schulteroperationen
Thomas Lang

13:40 Uhr
Diskussion

14:00 Uhr 
Workshops 1 – 3
(in Gruppen: | | )

Block 5: Schulter und Sport
Vorsitz:
Dennis Liem | Ralf Schaeffer

Typische Verletzungen und deren
Behandlungsmuster beim…

15:00 Uhr 
Handball
Ralf Schaeffer

15:25 Uhr
… Golf
Dennis Liem

15:50 Uhr
Diskussion

16:00 Uhr
Kaffeepause
Besuch der Industrieausstellung

Block 6: Wirbelsäule I
Vorsitz:
Holger Mellerowizc | Andreas Kurth

16:30 Uhr 
Die kindliche Wirbelsäule –
worauf muss man achten?
Holger Mellerowizc

16:50 Uhr 
Schmerzäthiologien an der Wirbelsäule – klinische Aspekte
Ludger Gerdesmeyer

17:10 Uhr 
Update Osteoporose
Andreas Kurth

17:30 Uhr
Diskussion

18:00 Uhr
Ende der Veranstaltung

19:30 Uhr Abendveranstaltung

ca. 23:00 Uhr
Ende des Veranstaltungstages

28. September

Block 7: Wirbelsäule II
Vorsitz:
Thomas Felix Beyer |
Christopher Topar

8:30 Uhr
Schmerzen an der Wirbelsäule –
konservative Therapieoptionen
Christopher Topar

8:50 Uhr
Rückenschmerzen –
welche radiologische Diagnostik ist notwendig und sinnvoll?
Thomas Felix Beyer

9:10 Uhr
Diskussion

Block 8: Wirbelsäule III
Vorsitz:
Jan-Peter Jansen |
Stefan Kroppenstedt

9:15 Uhr 
Leitliniengerechte Behandlung
des Spezifischen Kreuzschmerzes
Stefan Kroppenstedt

9:35 Uhr 
Multimodale Schmerztherapie für
chronische Schmerzpatienten
Jan-Peter Jansen

9:55 Uhr
Diskussion

10:10 Uhr
Kaffeepause 
Besuch der Industrieausstellung

10:30 Uhr 
Workshops 1 – 3
(in Gruppen: | | )

Block 9: Wirbelsäule IV
Vorsitz:
Klaus-Dieter Schaser |
Marzena Zawistowska

11:30 Uhr 
Was erwarte ich als Operateur von der präoperativen Diagnostik und Therapie?
Ron-Sascha Spitzer

11:50 Uhr 
Frakturen der Wirbelsäule –
Diagnostik und Therapie
Klaus-Dieter Schaser

12:10 Uhr
Rehabilitation nach Wirbelsäulenoperation
Marzena Zawistowska

12:30 Uhr
Diskussion

12:45 Uhr 
Evaluation, Ausgabe der Bescheinigungen,
Verabschiedung, Ende der Veranstaltung
Alexander Beier und Axel Marx

Workshops

Workshop 1

Myofasciales Schmerzsyndrom
Referentin:
Elise Chabior
Master-Referentin & Ausbilderin
BALLance Dr. Tanja Kühne®
 

Workshop 2

Spineliner –
Die intelligente Stoßwelle
(von Kopf bis Fuß)

Referent:
Dr. med. Josef Kornwachs

Workshop 3

Funktionelle Orthetik by Seeger:
Vom Scan bis zum 3D-Druck
Referent:
Marko Gänsl
Bereichsleiter
Orthopädietechnik
Sanitätshaus Seeger hilft

Referenten

Wissenschaftliche Leitung

Dr. med. Alexander Beier und Dr. med. Axel Marx
Orthopädische Gemeinschaftspraxis
„Die Hoforthopäden“
Berlin-Friedrichshain

Referenten

Dr. med. Thomas Felix Beyer
Radiologische Gemeinschaftspraxis
Königs Wusterhausen

Dr. med. Lars Dieckmann
Orthopädische Gemeinschaftspraxis
TAGESKLINIK ESPLANADE
Berlin-Pankow

Prof. Dr. med. Ludger Gerdesmeyer
Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Sektionsleiter Klinik für Orthopädie und
Unfallchirurgie Kiel

Dr. med. Tom Göhre
Orthopädische Gemeinschaftspraxis VIMOS
Berlin-Charlottenburg

Prof. Dr. med. Andreas Halder
Chefarzt und Ärztlicher Direktor
Sana Kliniken Sommerfeld
Kremmen

Prof. Dr. med. Karl-Dieter Heller
Chefarzt
Orthopädische Klinik
Herzogin Elisabeth Hospital
Braunschweig

Dr. med. Jan-Peter Jansen
Ärztlicher Leiter „Schmerzzentrum Berlin“
Berlin-Prenzlauer Berg

PD Dr. med. Stefan Kroppenstedt
Chefarzt
Sana Kliniken Sommerfeld
Kremmen

Prof. Dr. med. Andreas Kurth
Chefarzt
Gemeinschaftsklinikum 1 Mittelrhein
Koblenz

PD Dr. med. Karsten Labs
Chefarzt
Vivantes Humboldt-Klinikum
Berlin-Reinickendorf

Dr. med. Thomas Lang
Chefarzt
„ZaR – Zentrum für ambulante Rehabilitation“
Berlin-Mitte

Prof. Dr. med. Dennis Liem
Orthopädische Gemeinschaftspraxis
SPORTHOPAEDICUM
Berlin-Charlottenburg

Dr. med. Ingo Melcher
Leitender Arzt
Vivantes Klinikum
Berlin-Spandau

PD Dr. med. Holger Mellerowicz
Ambulanzzentrum Kinderorthopädie
Helios Klinikum
Emil v. Behring
Berlin-Zehlendorf

Dr. med. Falk Reuther
Chefarzt
DRK Kliniken
Berlin-Köpenick

Dr. med. Ralf Schaeffer
Oberarzt
KMG Kliniken
Kyritz

Prof. Dr. med. Klaus-Dieter Schaser
Ärztlicher Direktor
UniversitätsCentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie
Dresden

Dr. med. Ron-Sascha Spitzer
Oberarzt
Sana Kliniken Sommerfeld
Kremmen

Dr. med. Christopher Topar
Orthopädische Gemeinschaftspraxis ORTHO EINS
Berlin-Zehlendorf

Frank Wurbs
Privatpraxis für Physiotherapie
Berlin-Treptow

Dr. med. Marzena Zawistowska
Leitende Ärztin
Rehazentrum Bergmannstraße
Berlin-Kreuzberg

Sponsoren

Veranstaltung & Organisation

Veranstaltungsort

MARRIOTT HOTEL
Inge-Beisheim-Platz 1
10785 Berlin
Tel.: 030 22 00 00
www.marriott.de

Teilnahmegebühren
125,- €
35,- € Abendveranstaltung (für Begleitperson)

In den Teilnahmegebühren sind die Kosten für das Seminar, die Workshops, Pausen-Erfrischungen, die Abendveranstaltung sowie die Kosten für die praktischen Übungen enthalten.

Anmeldeschluss
27. September 2019

Veranstalter

Die Hoforthopäden
Dr. med. Alexander Beier &
Dr. med. Axel Marx
Petersburger Platz 3
10249 Berlin-Friedrichshain

Tel.: 030 42 01 62 82
Fax: 030 42 01 62 83

ihre@hoforthopaeden.de
www.hoforthopaeden.de

Organisation und Anmeldung

Sanitätshaus Seeger hilft GmbH & Co. KG
Lena Ströger
Döbelner Straße 1-5
12627 Berlin

Tel. 030 338 538 838
Fax: 030 338 538 839

l.stroeger@seeger-gesundheit.de
www.seeger-gesundheit.de

Programmänderungen vorbehalten

Anmeldung

Ich ermächtige die Sanitätshaus Seeger hilft GmbH & Co. KG, Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von 8 Wochen beginnend mit dem Belastungsdatum die Erstattung des belasteten Betrags verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Gläubiger ID: DE89ZZZ0000057149.